Hallo 2019
Ich hab mich die letzten Tage viel mit dem vergangenen Jahr beschäftigt...und man ist dieses Jahr schnell vergangen.
Das Jahr war sehr vollgepackt und hat super gestresst angefangen und auch geendet (abgesehen von den allerletzten 2 Wochen bei meiner Familie und in Rom).
Ich habe, eigentlich eher, um mich vorm Hausarbeit schreiben zu drücken, einen Jahresrückblick (als Video) zusammen geschnitten und das hat so gut getan- ich habe ihn mir auch seitdem schon ein paar mal angesehen.
Dieses Jahr ist gefühlt an mir vorüber gerauscht und war viel zu schnell vorbei. Daher war es gut, sich in einem Überblick nochmal vor Augen führen zu können, was dieses Jahr so alles passiert ist.

Kurzer Überblick:

- ich bin aus meiner geliebten Studenten-WG in C. ausgezogen und erst mal wieder für einen Monat zu meinen Eltern nach R. gezogen und hab da auch kurz gearbeitet
- ich habe ein halbes Jahr in London gewohnt und ein super tolles Praktikum gemacht - es war sooo stressig das zu organisieren und es war nicht alles perfekt, aber am Ende hat es sich auf jeden Fall gelohnt- ich hab viel gelernt, gesehen und tolle Leute kennengelernt
- auch in England hab ich ein paar Städte neben London gesehen: Oxford, Cambridge, Rye, Brighton, Southend und Birmingham
- ich war nochmal einen Monat bei meiner Familie in R. und hab mich wieder auf Wohnungssuche gemacht
- ich habe eine schöne Wohnung mit einem netten Mitbewohner mitten in der Stadt in C. gefunden
- das Wintersemester war zuerst einen ticken zu entspannt und dann plötzlich super stressig, aber mit ganz interessanten Themen
- ich hab mich nochmal viel enger mit R. angefreundet und super viele coole Sachen mit ihr gemacht
- ich war mit Freunden wandern, bei verschiedenen coolen Sachen in C., hab eine Freundin in Weimar und eine Freundin an der Ostsee besucht und war mit Freunden in Prag und in Rom
- ich war abgesehen von den 2 längeren Aufenthalten nur super selten bei meiner Familie dieses Jahr, was ich für 2019 wieder ändern möchte
- .....


in diesem Sinne:
ein bisschen verspätet: ein frohes Neues Jahr!



...bereits 50 x gelesen