Hier bin ich wieder
Wow, ich hab heute auf den Tag genau seit einem Monat nichts mehr gepostet.
Mein Plan die Weihnachtszeit so richtig zu genießen, die Wohnung schön zu dekorieren usw. hat leider nicht so gut geklappt... ich war die letzten 2 -3 Wochen vor Weihnachten im Dauerstress, hab zu wenig geschlafen und hatte auch gar keine Zeit für mich. Hauptsächlich wegen Referaten und Hausarbeiten für die Uni, aber auch wegen der Arbeit usw.
Ein bisschen war ich auch selber Schuld am Stress, weil ich mich schon wieder zu sehr verplant hab. Ich hab eine Freundin an der Ostsee besucht über ein langes Wochenende - dadurch ist viel Arbeitszeit verloren gegangen und eigentlich hätte ich auch eher Zeit zum erholen davon gebraucht, aber danach ging der Stress los: ich hab in jeder freien Minute was für die Uni gemacht - meine Wohnung sah auch aus wie sau (mein Mitbewohner war auch super gestresst)- das Wochenende drauf war ich dann auch (fast) nur allein zu Hause und hab von morgens bis Abends was für die Uni gemacht. Das Wochenende drauf war ich mit meinen Uni-Mädels nämlich wieder für ein langes Wochenende in Prag und musste auch hierfür die Zeit wieder rein arbeiten. Sowohl an der Ostsee, als auch in Prag war es aber auch echt schön, also ich würde nicht direkt sagen, dass ich es bereue...wobei ich das Gefühl hatte, wäre ich weniger gestresst gewesen, hätte ich Prag mehr genießen können. Eigentlich wollte ich auch noch eine Freundin in Würzburg besuchen und meinen Bruder in seiner neuen Wohnung in Landshut, aber das hab ich dann wirklich nicht mehr untergebracht. Ich hatte am Mittwoch dann noch mein letztes Referat und hab abends noch gearbeitet- was beides auch echt ganz gut war, aber ich war dann so fix und fertig- und dann waren erst mal Ferien. Ich bin jetzt nach Hause in meine Heimatstadt zu meiner Familie gefahren. alles in alllem ist es auch echt schön hier, auch, wenn es auch wieder Momente gab, in denen ich meine Mama echt anstrengend fand, v.a. weil sie sich nach nicht mal einem Tag, den ich da war, beschwert hat, dass ich ihr nie helfe und mir die ganze Zeit Aufgaben gegeben hat- und das nachdem ich mich so gefreut habe, endlich entspannen zu können. Und sie hat mir ein sehr schlechtes Gewissen gemacht, weil ich ja nie zu Hause bin, womit sie auch ein bisschen Recht hat- andererseits war ich jetzt nun mal ein halbes Jahr in England und studiere ein bisschen weiter weg, wodurch ich einfach nicht jedes Wochenende daheim sein kann. Manchmal hab ich das Gefühl, sie kann nicht so ganz akzeptieren, dass ich jetzt eben mein eigenes Leben habe (und das, obwohl ich schon seit über 3 Jahren nicht mehr zu hause wohne).
Ansonsten war es aber super schön meine Familie wieder zu sehen, auch, wenn ich mit meinem Bruder leider nicht so viel gemacht habe, wie ich gerne hätte. Es war schön meinen Hund wieder zu kuscheln und wieder mit meinen Freunden was trinken zu gehen- auch, wenn ich die leider auch nicht so viel gesehen habe, wie ich gerne hätte.
Ich hab mir aber dafür sehr viel Zeit für mich und zum Entspannen genommen, was echt gut war.
Ich war mit meiner Familie in den Thermen und beim Essen und mit meiner Mama bei einem Weihnachtszirkus (nur mit Akrobaten, ich will Tiere im Zirkus nicht unterstützen), mit meinen Freunden am Weihnachtsmarkt und feiern ....Weihnachten mit der Familie war auch echt schön. Jetzt bin ich nur noch bis übermorgen früh da: Morgen treffe ich mich aber noch mit einer Freundin, die auch echt viel unterwegs ist und viele coole Sachen macht (wodurch ich sie leider nur sehr selten sehe) zum essen und mache abends wahrscheinlich noch, was mit meiner besten Freundin und einer anderen sehr guten Freundin. Die Jungs haben auch gefragt, ob ich mit in einer Hütte chillen/feiern will, was echt cool wäre, aber ich muss am Donnerstag früh raus, deswegen wird das wohl nichts.
Am Donnerstag gehts nämlich mit ein paar Freunden nach Rom für 10 Tage und auch über Silvester - ich freu mich schon sehr. Ich will ungelogen schon seit der 5. Klasse, seit ich Latein hatte, nach Rom und war noch nie dort. Also ich bin sehr gespannt. Auch, wenn es jetzt ein bisschen schade ist, dass ich dadurch eine Woche weniger zu Hause sein kann... ich glaube ich muss dann trotzdem einfach in der Prüfungszeit mal heimkommen, auch, wenn das eigentlich nicht so schlau ist.
Ansonsten noch eine aufregende Neuigkeit (die leider auch wieder heißt, dass ich viel weniger bei meiner Family sein kann, aber sonst echt richtig cool ist): ich hab vorgestern mit einer Freundin aus meiner Studienstadt einen Flüge nach Laos gebucht- Wir werden einen Monat lang in den Semesterferien Laos bereisen! Ich hab mir jetzt doch ein bisschen was zusammen gespart und in Südostasien sind ja die Lebenshaltungskosten nicht so hoch, daher dachten wir, gehen wir unserer Reiseliebe mal wieder nach :D

In meinem Liebesleben ist grad so was von tote Hose... toter als tot; es gibt nicht mal jemanden, den ich gut finde oder, der mit mir flirtet. Kein Kribbeln im Bauch, keine sexuelle Energie, kein Drama, kein gar nichts. Es ist nicht so, dass mich das total belastet oder so, aber so ein Fünkchen Action wär schon wieder schön...seit London hat sich da echt nichts getan und um mich rum sind grade gefühlt alle entweder frisch verliebt oder schon ewig mit ihren Freunden/Freundinnen zusammen und machen jetzt einen auf Ernst mit zusammenziehen oder so. Was ich damit sagen will: ich bin noch keine verrückte, verzweifelte single Lady, die unbedingt mal wieder jemanden braucht, aber ein bisschen langweilig ist es schon...
und auch was ernstes hatte ich schon super lange nicht mehr... Weiß auch nicht, woran das liegt. Aber hey, immer schön nach dem Motto, wenn's passiert, dass passiert's und bis dahin genieß ich einfach mich nach niemandem richten zu müssen. darüber beschweren sich die ganzen Pärchen grade nämlich oft bei mir. Eine Freundin von mir bleibt nach dem Studium wegen ihrem Freund auch wahrscheinlich in einer Stadt, in der sie gar nicht bleiben will... da bin ich dann doch ganz froh, dass ich einfach ganz egoistisch hingehen kann, wohin ich will....

So, ich weiß auch nicht, wo dieser Blogeintrag jetzt noch hinführen soll und ich glaube, er ist jetzt auch lang genug - also: schöne restliche Feiertage und einen guten Rutsch schon mal an alle! :)




thereasonisyou am 03.Jan 19  |  Permalink
Freut mich, dass das mit Laos jetzt niet- und nagelfest ist :D Und deine ganzen Ausflüge klingen echt super :) Silvester in Rom verbracht zu haben, war sicher was ganz Besonderes :)
Dir auf jeden Fall noch einen erholsamen Urlaub, bevor der Unistress wieder weitergeht!

letstalkaboutdaydreams am 11.Jan 19  |  Permalink
Danke dir :)
...bereits 51 x gelesen